ml-logo

Mark Levinson

 

 

                                                         The Pinnacle of Perfection

 

 

!

Mark Levinson No. 519

 

Neuwertiges Demogerät
mit allem Zubehör und voller Garantie
aktueller Neupreis Fr. 24770.--
 

 

Die No. 519  von Mark Levinson schlicht Audio-Player genannt - ist Netzwerk-, Streaming- und CD-Player, Vorverstärker  zugleich und bietet neben Anschlüssen für Ihre USB-Geräte auch Digital-Eingänge und Bluetooth® mit aptX®.

Bei dem № 519 handelt es sich um ein modernes Abspielgerät. In das schicke schwarze Aluminium-Chassis sind zentral an der Front ein großes 5 Zoll TFT-Farbdisplay, sowie rechter und linker Hand davon Steuerelemente integriert, bestehend aus acht Aluminium-Tasten und den zwei für Mark Levinson typischen Kontrollknöpfen. Außerdem befindet sich an der Vorderseite ein Ausgang für Kopfhörer.

Der Netzwerk-Player ist Linux basiert und verspricht eine leichte Handhabe. Zu den zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten des All-in-One Systems zählt das kabellose, beziehungsweise kabelgebundene Streaming, eine Bluetooth aptX Konnektivität, digitale Eingänge sowie USB-Slots, um größte Flexibilität beim Abspielen zu gewährleisten.

Mit Hilfe seiner kabelgebundenen Ethernet- und kabellosen WiFi-Verbindung kann der № 519 von netzwerkverbundenen Geräten und Laufwerken abspielen. Vom Computer kann der Vorverstärker gängige Dateien in FLAC-, mp3-, wav- und vielen anderen Formaten streamen und die Bluetooth-Verbindung gewährleistet komfortables Musikabspielen von Smartphones und Tablets. Da sich dank zweier zusätzlicher USB-Ports auch Festplatten anschliessen lassen, ermöglicht der № 519 einen umfassenden Zugriff auf Ihre Musik.
Natürlich wurde der Player so konzipiert, dass er das Abspielen über eine Vielzahl an Streamingportalen wie Spotify Connect, Tidal, Qobuz, Deezer sowie Internetradios und Podcasts von Haus aus mitbringt.

Überdies wurde die sogenannte Clari-Fi Restaurationstechnologie in den Streamer integriert, durch welche die digitalen Audiodateien während des Abspielens analysiert werden, um das, was beim Komprimieren verloren geht, zu rekonstruieren.


Der integrierte DAC mit drei Filterstufen hat sechs digitale Eingänge, darunter ein AES/EBU Eingang, zwei koaxiale Cinch-Eingänge sowie zwei zusätzliche TOSLINK-Empfänger. Die analogen Ausgänge umfassen symmetrische XLR- und Cinch-Ausgänge sowie drei digitale Ausgänge: AES/EBU, koaxial und TOSLINK.

Der Streamer lässt sich mit einer Fernbedienung und, dank seiner Webseiten-Schnittstelle, von allen gängigen Internetbrowsern steuern. Selbstverständlich stehen auch eine iOS beziehungsweise Android App zur Verfügung, mit welcher man beispielsweise für jeden Eingang eine individuelle Lautstärkekonfiguration vornehmen kann. Das heißt, dass sich mit der App je nach Anschluss eine unterschiedliche Lautstärke voreinstellen lässt.

 

Test Stereoplay 5.19

Schwergewichtiger Alleskönner inkl Vorverstärker für digitale Quellen in bekannter Mark Levinson Qualität. Trotz hoch komplexer Fähigkeiten und universeller Anschlussvielfalt einfache, intuitive Bedienung, unterstützt vom superschnellen Betriebssystem und übersichtlicher App. Herausragender, durchwegs faszinierender Klang auf höchstem Niveau

Gesamturteil 99 Punkte, Preis / Leistung highendig 

 

Mark Levinson No. 585

 

 

 

Vollverstärker mit integriertem, klanglich hervorragendem DA Wandler
Typisch Mark Levinson, technisch auf dem neusten Stand,
optisch edel, sehr wertig und schön, klanglich ein Traum.
Der wohl beste Levinson Vollverstärker aller Zeiten.

 

 

Leistung 2 x 200 Watt an 8 Ohm
DA Wandler 32Bit 192kHz  mit asynchron USB Input
Analog Pre Out mit wählbarem 80Hz Filter 2.1 Channel
3 Eingänge Line RCA, 1 x XLR, total 6 x digital
Gewicht 32kg

 

Der 585 hört sich gut an. Da ist nichts zuviel oder zu wenig, da fällt nichts besonderes auf, es stimmt einfach. Ich fühle mich gut, das Ziel ist erreicht, die Suche hat sich gelohnt. High-End feinster Güte. Nur noch Raum und Musik mit endlos verästelter Feindynamik. Ein Verstärker und ein Wandler, beides exzellent und vereint in einem Gehäuse, Freude herrscht. Lasst uns Musik geniessen und über andere wichtige Dinge im Leben sprechen.

 

Test Stereoplay 9.16
Der 585 spielt voll in der Tradition von Mark Levinson. Nie nervig, glasklar, opulent und felsenfest im Tiefton. Die beeindruckenden Leistungsreserven führen zur so nur höchst selten hörbaren Lautsprecherkontrolle, die keine Eigenmächtigkeit duldet. Dennoch klingt der 585 auch „schön“ in dem Sinne, dass er durchaus dem amerikanischen Klangideal einer mit einem Tick Wärme und Opulenz versehenen Wiedergabe huldigt. Das macht den Kraftprotz so sympathisch, dass auch Langzeithörer mit einem breiten Grinsen im Musikvorrat wühlen. Zu kritisieren gibt es nichts, zumal der Bolide auch messtechnisch eine blütenweisse Weste hat.

Test Image 5.16
Der 585 spielt voll in der Tradition von Mark Levinson. Nie nervig, glasklar, opulent und felsenfest im Tiefton. Die beeindruckenden Leistungsreserven führen zur so nur höchst selten hörbaren Lautsprecherkontrolle, die keine Eigenmächtigkeit duldet. Dennoch klingt der 585 auch „schön“ in dem Sinne, dass er durchaus dem amerikanischen Klangideal einer mit einem Tick Wärme und Opulenz versehenen Wiedergabe huldigt. Das macht den Kraftprotz so sympathisch, dass auch Langzeithörer mit einem breiten Grinsen im Musikvorrat wühlen. Zu kritisieren gibt es nichts, zumal der Bolide auch messtechnisch eine blütenweisse Weste hat.

Mark Levinson No. 523

 

 

Doppelmono Vorstufe mit Phono
Eingänge analog 3x RCA, 2x XLR

 

baugleich wie das Model 526, jedoch ohne DAC Modul

 

Mark Levinson No. 526

 

 

Doppelmono Vorstufe mit High-Res DAC und Phono
Eingänge analog 3x RCA, 2x XLR

Eingänge digital 2xKoax, 2xSPDIF, 1x AES/EBU  1xUSB
Kopfhöreranschluss

Der vollsymmetrische Doppel-Mono-Vorverstärker Mark Levinson No 526 ist mit modernstem Schaltungsdesign und volldiskretem Aufbau gesegnet. Die von Mark Levinson selbst entwickelte, ultrapräzise Lautstärkeregelung ist absolutes State Of The Art. Serienmäßig besitzt er einen Kopfhörer-Anschluss, einen Subwoofer-Ausgang mit eingebauter Frequenzweiche, ein hochwertiges DA-Wandler-Modul mit USB und Double-Speed DSD-Funktion. Für Vinyl-Freunde hat er außerdem eine besonders hochwertige Phonostufe. Und wie es nur bei den besten Phonovorstufen der Fall ist, kann  der Nutzer Verstärkung, Kapazitäts- und Widerstands-Abschluss bequem per Fernbedienung vom Sofa aus wählen und einstellen.
 

 

Mark Levinson No. 536

 

Endstufe mono
Leistung 400W 8 Ohm oder 800W 4 Ohm

Preis per Stück 18847.--

 > noch nicht lieferbar

 

Mark Levinson No. 534

 

 

 

Endstufe Stereo
Leistung 2 x 250W 8 Ohm oder 2 x 500W 4 Ohm

 
 

Mark Levinson No.515

 

Das kompakte Laufwerk sowie der Tonarm 
wurde in Zusammenarbeit mit VPI entwickelt und gebaut. Die Summe der einzelnen Teile, hochwertige, dämpfende Füsse, die Sandwichbauweise, die Laufruhe (das präzise Lager, der Antrieb mit 3 Riemen) und der während dem Betrieb verstellbare top Tonarm überzeugen in jeder Hinsicht. Ein Laufwerk für die Ewigkeit gebaut, trotz der Grösse schlicht und elegant, ein Traumplayer 

 

Integrated electronic speed control for precision 33 and 45 RPM performance at the touch of a button 
Uncompromised chassis construction with exceptional dampening properties
Highly dampened composite and aluminum sandwich main chassis 
Optimized drive system with mechanically isolated enclosure and triple belt drive 
Machined Delrin and Aluminum feet with a vibration-damping polymer core
Custom gimbal-mounted, 3D printed tonearm with integral headshell for smooth and fluid tracking 
High torque AC synchronous motor 
Solid Aluminum platter rotates on an inverted bearing

  

Test Stereoplay 04.19
 

Der edle Newcomer im Club der Massenlaufwerke passt nicht nur optisch, sondern auch klanglich perfekt ins Mark Levinson Portfolio. Präzise, transparent, stoisch ruhig, tendenziell schlank und felsenfest im Bass. Der Tonarm aus dem 3D Drucker ist ebenso ein Sahnehäubchen. Ein rundum überzeugendes Debüt und ein probat herrlicher Spielpartner für absolute Topelektronik.

Wie jedes Top Laufwerk überrascht auch der 515 zunächst mit seinem schlanken, aber enorm tiefen Bass. Charakterlich auf der präzisen Seite angesiedelt, unterstützt der sauber Grundton  die enorme Transparenz des Tonabnehmers, der völlig ausgewogen daher kommt und die feindynamisch überzeugende Rhytmik des Laufwerkes unterstützt. Lebendig und enorm konturiert reicht die faszinierende Musikalität quer über das Frequenzband, offenbart mit schon stoischer Ruhe im Hintergrund Details, die ansonsten gerne untergehen. Die Vorteile des Massenkonzepts, Ruhe und unerschütterlichkeit, manifestieren sich auch beim 515, der zudem mit einem adäquaten Tonarm ausgestattet ist. Die präzise Höhenverstellung ist einfach eine Wucht. Trifft man den richtigen Punkt, geht der Raum nach hinten auf. Er kling auch kernig erwachsen und schwer genug, um jeden Zuhörer zu überzeugen, dass ein Laufwerkskaliber am Werk ist. Ein rundum übezeugendes Debüt und ein probater Spielpartner für absolute Top Elektronik. Stereoplay „Highlight“