xeo-logo
Dynaudio Xeo

 

 

 

 

Dynaudio Xeo, the next revolution

 Kabel wegschmeissen,
Verstärker verticken,
Tuner verschenken,
Dynaudio knutschen.

wegen XEO.
dem kleinen wahren High-End Wireless System.

 


 


 

 

 


 Einfach Musikquelle
anschließen, fertig. Unplug and play.

Xeo ist die neue Art, Musik zu hören.
Denn Xeo minimiert die Anlage auf das Wichtigste.
Die Musikquelle und die Lautsprecher.
Der Verstärker ist im Lautsprecher integriert,
das Lautsprecherkabel wird nicht mehr benötigt,
die Verbindung erfolgt automatisch.

 

 

Xeo besteht aus dem Kompaktlautsprecher Xeo 2, Xeo 20 oder dem Standlautsprecher Xeo 30, der Xeo Fernbedienung, und dem Xeo Transmitter. Lautsprecher und Transmitter sind wireless, also digital per Funksignal miteinander verbunden: Der Xeo Transmitter enthält einen Wireless Sender, der Xeo Lautsprecher enthält einen Wireless Empfänger.

Jede denkbare analoge und digitale Musikquelle kann angeschlossen werden: HiFi-Anlage, Flachbildschirm, Computer, Laptop, Smartphone, Tablet, CD-Player, Netzwerk-Player, Streaming-Player, DVD-/Blu-ray-Player, Radio, Docking-Station und vieles mehr. Und das Beste: Mit der Dynaudio Klangqualität klingt jede Musikquelle auf einmal besser, als man es sich jemals vorstellen konnte

 

Xtrem multitaskingfähig:
Xeo versteht sich mit jeder Musikquelle und kann sogar für mehrere Räume erweitert werden.
Xeo ist für unterschiedlichste Anlagen maßgeschneidert. Doch Xeo kann noch mehr: Multi-Zone und Multi-Room mit mehreren Xeo Lautsprechern.

Denn an den Xeo Transmitter können nicht nur mehrere Musikgeräte angeschlossen werden, der Transmitter sendet das Signal auch an mehrere Xeo Lautsprecher gleichzeitig. Zum Beispiel können mehrere Xeo Lautsprecher im selben Raum oder in verschiedenen Räumen als „Raum 1“ eingestellt werden, und auf Knopfdruck ist der Sound überall, in jedem Raum. Ohne ein einziges verlegtes Lautsprecherkabel.

Oder ein zweites und drittes Paar Xeo Lautsprecher stehen im Nebenraum und werden als „Raum 2“ und „Raum 3“ eingestellt. Jetzt können diese Lautsprecher sogar vollkommen unabhängig von Raum 1 Musik spielen – mit eigener Quellenwahl und eigener Lautstärke. Ohne Lautsprecherkabel, ohne Multiroom-Verstärker, ohne irgendwelche Steuerungsanlagen. Unplug and play.

  


!

Dynaudio Xeo 2

 

 

 

 All you need

Xeo 2 ist die ideale Symbiose aus absolutem Musikgenuss, intuitiver Bedienung und perfektem Klang. Sie ist das bislang kleinste kabellose Lautsprechersystem von Dynaudio – und liefert trotzdem volle High-End Klangqualität. Sie ist klein, smart und extrem vielseitig. Sie ist alles was Du brauchst.

 

Als Erweiterung eines bestehenden Dynaudio Multiroom-Systems oder als minimalistische Stereo-Anlage – jetzt kommt der Dynaudio Xeo 2. Der kompakte Wireless-Lautsprecher braucht keine Lautsprecherkabel und keinen externen Verstärker mehr; alle wichtigen Funktionen hat das All-in-One-System bereits verbaut.

Der Dynaudio Xeo 2 streamt über Bluetooth aptX und nimmt an seinem analogen und optisch-digitalen Signaleingäng externe Zuspieler auf. Der TOSLINK-Anschluss verarbeitet Audiosignale bis 24 Bit und 192 kHz.

Wer HD und kabellos bevorzugt, greift auf den Connect (24/96) zurück. Damit werden auch längere Strecken problemlos zurückgelegt oder ein Multiroom-System mit weiteren Dynaudio Xeo-Lautsprechern aufgebaut. So lässt sich die gleiche Musik auf verschiedene Räume verteilen oder mittels der Multisource-Funktion auch auf verschiedene Wiedergabequellen zugreifen.

Trotz seiner kompakten Maße von 173 (b) x 255 (h) x 154 (t) mm steckt jede Menge Technik im neuen Dynaudio Xeo 2. Die Hochtoneinheit besteht aus einem 27-mm-Soft-Dome-Tweeter mit Aluminiumring. Für den Tiefmitteltonbereich zeichnet sich ein 24-cm-Dynaudio-MSP-Woofer verantwortlich.

Die Wireless-Lautsprecher beinhalten fernerhin einen aktiven DSP-Filter, der die Position-EQ-Funktion ermöglicht, eine Art Equalizer für verschiedene Aufstellorte. Drei Wahlschalter wechseln zwischen den Klangmodi „Ecke“, „Neutral“ und „Wand“.

Die eingesetzten Class-D-Verstärker liefern eine Ausgangsleistung von 65 Watt – jeweils für den Hoch- und Tiefmitteltonbereich. Der Frequenzumfang ist mit 40 Hz bis 24 kHz ausgeschrieben.

Die Gehäuse der neuen Xeo-Speaker seien resonanzarm aufgebaut und bestehen aus einem Composite-Material. Die Lautsprecher sind in den Wahlfarben Seidenmatt-Schwarz und Seidenmatt-Weiß erhältlich.

Im Lieferumfang befindet sich eine Fernbedienung für die wichtigsten Einstellungen. Bald im Angebot sind zwei Standfüße, um die Lautsprecher auf einem Sideboard aufzustellen und ein Wandmontage-Kit.

Connect für eine kabellose Signalübertragung Fr. 400.--
Wandhalter Paar 140.--
kleiner Standfuss Paar 220.--

 

Test Stereoplay 11.16

Die Xeo 2 spielt mit einem 28mm Hochton Gewebekalotte, das in dem kleinen Gehäuse stattlich wirkt und perfekt mit dem Tief-Mitteltöner aus Magnesium-Silikat-Polymer harmoniert. Ausser den technischen Finessen und der kinderleichten Bedienung beeindruckte uns die Xeo 2 vor allem durch ihre klangliche Power. In ihr steckt wesentlich mehr, als man ihr ob der geringen Grösse zutrauen würde. Optisch unscheinbar, klanglich bombastisch. Die Xeo 2 kann richtig rocken und ist einer der vielseitigsten Lautsprecher von Dynaudio 
> Preis / Leistung sehr gut

 

 

 

Dynaudio Xeo 20

 

Vierzig Jahre Hi-Fi-Kompetenz – und modernste Digitaltechnologie – in einem Kompaktlautsprecher

Die neue Xeo 20 ist ein „best of“ des Vorgängermodells Xeo 4, die in einigen Disziplinen zugelegt hat und darüber hinaus ein paar erfreuliche Überraschungen mitbringt.

Wenn Sie die Vorgängerin kennen, dürften Sie das dezente Facelifting bereits bemerkt haben. Unsere Designer haben die Ecken abgerundet und die Kanten sanfter ausgeführt. Sie haben den Infrarotempfänger – der sich vorher noch oberhalb des Hochtöners befand – nun unter dem Tieftöner platziert. So entsteht ein zurückhaltender, aufgeräumter Gesamteindruck. Und sie haben sich entschieden, alle Metallkomponenten des Chassis in schwarz auszuführen. Das Resultat strahlt skandinavischen Minimalismus aus.

Xeo 20: Optimiert nach dem Vorbild unserer professionellen Studiolautsprecher

Leistung zu beherrschen lernt man am Besten bei Profis. Die Abstimmung der Xeo 20 basiert auf unserem berühmten professionellen Studiomonitor LYD 5 – einem Lautsprecher, die sich dort bewähren muss, wo Musik geschaffen und aufgenommen wird. So entsteht eine klare klangliche Verbindung vom Künstler im Studio über das Mischpult bis zum Ende der Hörkette, in Ihr Wohnzimmer. Sie hören das, was auch der Künstler spielte und hörte.

Die aktualisierte Firmware überzeugt durch effektivere Signalkomprimierung und Limiting. Weiterhin wurde die Frequenzweiche vereinfacht. Durch eine größere Überlappung der Frequenzbereiche beider Chassis entsteht ein besonders konsistentes Klangbild über den gesamten Frequenzbereich hinweg. Und die gegenüber der Vorgängerin nochmals verbesserte Basswiedergabe und Klangabstrahlung abseits der Hörachse sorgt dafür, dass Sie sich auch dann noch an einem wunderbaren Klangbild erfreuen können, wenn jemand anders Ihren perfekt platzierten Lieblingssessel in Beschlag genommen hat. Wir haben auch die Leistung des digitalen Signalprozessors (DSP) gesteigert und ihn gleichzeitig vereinfacht, sodass er bei der Positionskompensation (für die freistehende Platzierung, an Wänden oder in Ecken) noch effektiver arbeitet. Ähnlich sind wir schon bei der neuen Focus XD Produktfamilie vorgegangen. Dort, wo aus Nullen und Einsen wieder Töne werden, muss Luft besonders wirkungsvoll bewegt werden. Ein in Schlitzform ausgeführter Bassreflex-Port sorgt für eine straffe und kraftvolle Basswiedergabe.

Xeo 20: Direkteingänge

Die neue Xeo 20 verfügt außerdem über Direkteingänge. Sie benötigen also keine externen Komponenten mehr, um hier Ihre vorhandenen Signalquellen anzuschließen. Aber vielleicht steht Ihnen ja der Sinn nach noch mehr Optionen – beispielsweise kabelloser Audioübertragung mit 24 Bit und 96 kHz in höchster Qualität. Hierfür empfiehlt sich die separat erhältliche Dynaudio Connect Box .

An der Rückseite des Master-Lautsprechers (der wahlweise den linken oder rechten Kanal des Stereosignals wiedergeben kann) befinden sich ein digitaler optischer Eingang (Toslink mit 24 Bit / 96 kHz), Stereo-Cinch- sowie 3,5-mm-Miniklinkenbuchsen. Hier dürften wohl die meisten Audioquellen problemlos Anschluss finden. Auch Ihr Kassettenrecorder aus Kindertagen oder die altehrwürdige Bandmaschine.

Sie mögen es lieber kabellos? Dann werden Sie sich über die integrierte Bluetooth aptX-Technologie freuen. Sie ermöglicht es der Xeo, kabellos Signale in hoher Qualität von jedem kompatiblen Gerät entgegenzunehmen. Und weil die Signalübertragung zwischen den Xeo 20 Lautsprechern mit einem hochauflösenden 24/96-Signal erfolgt, wissen Sie, dass an dieser Stelle kein noch so kleines Detail Ihrer Musik verlorengeht. Wenn Sie es sich erst einmal zwischen Ihren neuen Lautsprechern bequem gemacht haben, werden Sie nicht so schnell wieder aufstehen wollen – niemand versteht das besser als wir. Daher werden Sie sicher gerne hören, dass die neue Fernbedienung sowohl die Direkteingänge der Xeo 20 als auch die Dynaudio Connect Box zu steuern vermag – und das auch über größere Distanz als beim Vorgängermodell.

Stereo 05.18
….an einem McBook angeschlossen legte sie erwartungsgemäss nochmals eine stattliche Portion an Plastizität und Gelöstheit zu. Vor allem die Mittenwiedergabe hat spürbar mehr Präsenz und kommt insgesamt seidiger und gelassener herüber. Dynamisch fordernde Songs zeichnet sie räumlich riesig in den Hörraum, und obwohl die Abmischung nicht gerade ein Meisterwerk ist, gelingt es ihr, das dichte Geflecht aus Orgeln, Gitarren, Percussion und dem eindringlich emotionalen Gesang von Hausswolf zu differenzieren. Sie ordnet Instrumenten und Stimmen einen vorbildlich klar definierten Platz auf der Bühne zu. Durch ihre Dynaudio typische Timing Präzision hat das Ganze so viel Pepp und Anmachfaktor, dass man sich den schmachtenden sieben Minuten Brocken nochmals anhört. Klang und Konzept der neuen Xeos haben es uns angetan. Sollte uns in der nächsten Zeit jemand fragen, wie wir uns die Zukunft der hochwertigen Musikwiedergabe vorstellen, können wir mit gutem Gewissen sagen, die ist schon da.

Preis / Leistung  > 5 Sterne > überragend 

 

 

Preis/Leistung  5 Sterne > überragend

Dynaudio Xeo 30

 

Die neue Xeo 30 hat ihren großen Auftritt: mit einem neuen Look, neuen Technologien unter der Haube, einem neuen Tuning und kabelloser Hi-Fi-Performance einer neuen Klasse.

In der Welt der Standlautsprecher gilt sie als eher kompakt – aber wenn die Xeo 30 erst einmal loslegt, werden Ihre Ohren Augen machen. (Keine Sorge – das ist eine natürliche Reaktion. Auch uns passiert das in den Dynaudio Testräumen immer wieder.) 

Die Xeo 30 ist die Nachfolgerin der älteren Xeo 6. Aber unsere Produktgestalter wollten nicht ohne Not das Rad neu erfinden. Wir bei Dynaudio lieben moderne Klassiker – und vermuten, dass das bei Ihnen nicht anders ist. Daher haben wir nicht das Kind mit dem Bad ausgeschüttet, sondern den klassischen Xeo Look verfeinert und konturiert. Eckig ist „out“ – Kurven sind „in“. Die Metallkomponenten der Chassis sind schwarz und glatt, das Infrarot-Steuermodul wurde subtil unter den Tieftönern platziert … 

Xeo 30: verbesserte DSP-Funktionalität und neues Tuning 

Wenn Sie die neue, clever konstruierte schwarze Lautsprecherabdeckung abnehmen, werden Sie einen 28-mm-Esotec-Gewebehochtöner und zwei 14-cm-Esotec MSP-Tieftöner sehen. Sie basieren auf denselben Technologien, die seit der Gründung von Dynaudio im Jahr 1977 unsere Lautsprecher so berühmt gemacht haben: leichte Aluminiumschwingspulen, innovative Magnetsysteme, proprietäre Membranmaterialien – und mehr. Das Potenzial jedes einzelnen Chassis wird hier durch einen individuell abgestimmten und optimierten 65W-Verstärker ausgereizt. 

Unter der Haube sorgt modernste DSP-Technologie dafür, dass diese Verstärker zu jedem Zeitpunkt ihr Bestes geben. Bei der Verfeinerung dieser Technologie orientierten sich unsere Entwickler an unserem professionellen Studiolautsprecher LYD 5. So konnten sie die Technologie, mit der im professionellen Studio Künstler und Toningenieure arbeiten, für das Ende der Hörkette – Ihr Wohnzimmer – nutzbar machen. Und so hören Sie genau das, was der Künstler ausdrücken wollte, als er im Studio vor das Mikrofon trat. 

Die aktualisierte Firmware der neuen Xeo 30 sorgt durch effektivere Signalverarbeitung und einen optimierten Limiter für verbesserte Dynamik. Sie stellt auch eine vereinfachte 2,5-Weg-Frequenzweiche bereit. Durch eine größere Überlappung der Frequenzbereiche von Hochtöner und Tieftönern entsteht ein geschlossenes, konsistentes Klangbild über den gesamten Frequenzbereich hinweg. Und die gegenüber der Vorgängerin nochmals verbesserte Basswiedergabe und Klangabstrahlung abseits der Hörachse sorgt dafür, dass der Hörgenuss nicht nur den Menschen auf dem Sofa im „sweet spot“ vorbehalten bleibt. Einen ähnlichen Ansatz haben wir auch bei der neuen Focus XD Produktfamilie verfolgt. 

Durch die Vereinfachung der Frequenzweiche haben wir dem digitalen Signalprozessor (DSP) noch mehr Spielraum für die Positionskompensation (für die freistehende Platzierung, an Wänden oder in Ecken) gegeben. Die Ausführung des Bassreflexkanals steigert die Leistung im Tieftonbereich nochmals und sorgt für ein kraftvolles, durchsetzungsfähiges Klangbild. 

Xeo 30: Direkteingänge

Der Xeo 30 Hauptlautsprecher verfügt jetzt über Direkteingänge. Sie finden hier einen digitalen optischen Eingang (Toslink mit Unterstützung für 24 Bit / 96 kHz) für hochauflösende Signalquellen sowie Stereo-Cinch- und Miniklinken-Eingänge für analoge Audiosignalquellen verschiedenster Art. Und natürlich können Sie mit Hilfe einer (separat erhältlichen) Dynaudio Connect Box Musik kabellos in höchster Qualität (24 Bit / 96 kHz) zuspielen – hier eröffnen sich also noch mehr Möglichkeiten. 

Wollen Sie ganz und gar kabellos Musik von Ihrem Smartphone oder einem anderen Bluetooth-Gerät hören? Dann werden Sie sich über die in Xeo integrierte Unterstützung für die Bluetooth aptX-Technologie freuen – komfortables Streaming in hoher Qualität. Wir würden ja hier von „Plug and Play“ sprechen, aber da es nichts einzustöpseln gibt, bleibt es bei „play“. Die Übertragung des Audiosignals zwischen den beiden Lautsprechern erfolgt mit vollen 24 Bit und 96 kHz. Damit ist gewährleistet, dass Sie auch noch die kleinsten Details einer Aufnahme hören können, ohne dass Sie sich den Kopf über bestmögliche Kabel und Verbindungen zerbrechen müssten. Übrigens können Sie selber festlegen, welche Audiosignale (links oder rechts) Master- und Slave-Lautsprecher wiedergeben sollen. Sie haben also auch bei der Aufstellung alle Freiheiten. 

Und weil wir wissen, dass niemand gerne aufsteht, wenn er es sich erst einmal zum Musikgenuss in seinem Lieblingssessel bequem gemacht hat, haben wir auch die Funktionalität der Fernbedienung verbessert. Sie kann jetzt zur Steuerung der Direkteingänge wie auch der Dynaudio Connect Box verwendet werden und verrichtet auch über größere Entfernungen zuverlässig ihren Dienst. 

Test Stereo 05.18
.....an einem McBook angeschlossen legte sie erwartungsgemäss nochmals eine stattliche Portion an Plastizität und Gelöstheit zu. Vor allem die Mittenwiedergabe hat spürbar mehr Präsenz und kommt insgesamt seidiger und gelassener herüber. Dynamisch fordernde Songs zeichnet sie räumlich riesig in den Hörraum, und obwohl die Abmischung nicht gerade ein Meisterwerk ist, gelingt es ihr, das dichte Geflecht aus Orgeln, Gitarren, Percussion und dem eindringlich emotionalen Gesang von Hausswolf zu differenzieren. Sie ordnet Instrumenten und Stimmen einen vorbildlich klar definierten Platz auf der Bühne zu. Durch ihre Dynaudio typische Timing Präzision hat das Ganze so viel Pepp und Anmachfaktor, dass man sich den schmachtenden sieben Minuten Brocken nochmals anhört. Klang und Konzept der neuen Xeos haben es uns angetan. Sollte uns in der nächsten Zeit jemand fragen, wie wir uns die Zukunft der hochwertigen Musikwiedergabe vorstellen, können wir mit gutem Gewissen sagen, die ist schon da.
Preis / Leistung  > 5 Sterne > überragend

Test Stereoplay 7.18

Die Xeo30 lieferte eine astreine Vorstellung ab, von der wir uns am Ende fast nicht mehr losreissen konnten. Ein cleveres und rundum gelungenes Aktivsystem. Für diese Grösse spielt die Xeo30 erstaunlich nachdrücklich und tief. Sie glänzt mit einer extrem stabilen Abbildung und unglaublich überzeugender Räumlichkeit
Preis / Leistung > überragend > Stereoplay Highlight

 

 

Preis/Leistung  5 Sterne > überragend

 

 

 

STEREO testet die neue Xeo 30 und attestiert einen überragenden Klang
In der neuesten Ausgabe des Magazins STEREO ist im Sonderteil „HIFI Digital“ ein erster Test des neuen Dynaudio Lautsprechers Xeo 30 erschienen.

Das Magazin vergibt hier 5 von 5 Sternen – „Überragend“.

 

Dynaudio Connect

 

 

 

Dynaudio Connect. Die nächste Revolution verbindet alles. Hochauflösend!
Der neue Dynaudio Connect bringt die neue Focus XD-Serie auf eine neue Ebene der Bedienungsfreundlichkeit und Konnektivität!

Features des Dynaudio Connect:
WiFi (DNLA, Connect)
App-Steuerung für iOS
Hi-Res Modus um einen digitalen Eingang mit bis zu 24/95 auf die Focus XD   zu streamen
Multi-Room Modus zum simultanen Streamen der Eingänge bis 16/48 auf Xeo 4/6 und Focus XD Lautsprechersysteme

Der Connect basiert auf dem Dynaudio Hub, teilt dessen Form-Faktor und verfügt über die gleichen analogen wie digitalen Audio-Eingänge, einschliesslich eines USB Eingangs für Computer. Zusätzlich fügt er die Wi-Fi Integration des Heim-Netzwerks , Bluetooth-Anbindung für das Streamen von mobilen Geräten, wie z.B. Smartphones und 24/192 Kompatibilität für die optischen und koaxialen Audio-Eingänge hinzu.

Bei Verwendung mit der Focus XD verfügt der Connect über die Fähigkeit, Hi-Res-Daten verlustfrei vom Connect auf die Lautsprecher zu streamen - mit voller 24 Bit Tiefe und bis zu 96 kHz Sampling-Frequenz auf dem hochauflösenden Wireless-Übertragungsweg.

INFO: Spotify hat angekündigt, die integrierte Spotify App von einigen Lautsprechern und Soundsystemen zu entfernen. Leider ist auch der Dynaudio Connect davon betroffen, so dass ab dem 31.12.2017  die Wiedergabe von Spotify über den Dynaudio Connect nicht mehr möglich sein wird


Dynaudio Xeo Link

 

Der Xeo Link empfängt das kabellose Signal des Xeo Connect in einem 2. Raum mit sep. Lautsprechern


Mit dem Xeo Hub kann man das alte mit dem neuen System verbinden

 

Xeo Master Control Remote

 

Fernbedienung zu Serie Xeo
(ist bei Xeo 20 und 30 enthalten)