logo-audio-exklusiv
Audio Exklusiv

 

 

High-End Audio, made in Germany

 

 

Audio Exklusiv,
 ein traditionsreicher Hersteller
für feinste High End Komponenten.

Sie finden hochwertige Komponenten in Transistor- und Röhrentechnik,
sowie elektrostatische Lautsprecher.
Neben der Technik spielt für den Hersteller auch die optische Gestaltung
eine wichtige Rolle. Darum können Sie sich Ihr Produkt
in verschiedenen Ausführungen individuell konfigurieren.

mehr Infos finden Sie beim Hersteller

 

die unten aufgeführten Komponenten haben wir in unserer Ausstellung
und nach Absprache vorführbereit

 

 

!

NEU >> ECO LINE

Audio Exklusiv E12

 

Solid State Stereo Vollverstärker

 

Front Acryl schwarz
4 Eingänge Line RCA, Sub Out
Leistung 2 x 140 / 85 W an 4/8 Ohm

Optionen:
Upgrade Tuning Netzteil Fr. 500.--
Phonokarte Fr. 690.--
Fernbedienung Fr. 265.--

>>  noch nicht eingespielt und schon ein Erni Klangtipp
Diese Maschine ist gefährlich gut, Auflösung und Dynamik ohne Ende, dabei wunderbar ausgewogen musikalisch. 

> bei uns vorführbereit in der Ausführung mit Tuningkit Netzteil

Hifi & Records 4.2016
Ein preisgünstiger Vollverstärker, der schon in der Basisversion die emotionale Musikwiedergabe beherrscht. Der E12 zeichnet schön komplette Klangbilder mit sauber konturierten Instrumenten und Interpreten sowie kräftigen Farben. Dazu kommt eine kernige Dynamik. Der E12 ist ein überzeugendes Exemplar der Gattung Vollverstärker, der dem Musikliebhaber viel Freude bereiten wird. Dazu eine tadellose Verarbeitung, das summiert sich zu einer Empfehlung, die durch den angemessenen Preis bestärkt wird.


Audio Exklusiv Vorstufe E7

 

Audio Exklusiv Endstufe E12

 

> noch nicht lieferbar

CLASSIC LINE

Audio Exklusiv Lautsprecher P3.1

 

Bei dem elektrostatischen Lautsprecher P 3.1 handelt es sich um einen Vollbereichselektrostaten – d.h., dass der gesamte Frequenzbereich von einer Folie ohne einen dynamischen Subwoofer wiedergegeben wird. Ähnlich wie bei dem legendären  Vorläufer haben wir uns auch hier wieder für dasselbe Konzept entschieden, weil sich Dinge wie Homogenität, räumliche Abbildung, Auflösung und Bruchlosigkeit damit am besten erreichen lassen.
Referenz war natürlich unser legendärer Elektrostat P 3. Es galt aber, entscheidende Punkte zu verbessern und gleichzeitig auch mit einigen Vorurteilen aufzuräumen.
Aufgrund der speziellen Audio Exklusiv Schaltung, die die vertikal in Hochton-, Mitten- und Baßbereich segmentierte Folie zeitverzögert ansteuert, wird eine Zylinderwelle erzeugt, die für ein erheblich verbessertes Abstrahlverhalten sorgt. Man ist nun nicht mehr nur auf „die“ eine richtige Hörposition festgelegt, sondern kommt in weiten Bereichen in den ganzen Hörgenuß.
 

 

Eingangsimpedanz: 4 Ohm
Stromverbrauch: unter 0,5 Watt
Gewicht: 30kg
Masse: Höhe 1990mm x Breite 350mm x Tiefe total 370mm


diverse Farben lieferbar gegen Aufpreis
bei uns zu sehen mit weissem Rahmen und schwarzer Abdeckung Fr. 10750.--

Kurzcheck:
Eine imposante Grösse und trotzdem filigran. Die P3.1 ist eine elegante Erscheinung in perfekter Verarbeitung. Klanglich fast unbeschreiblich "schön".  
Dynamisch, eine seidenweiche Feinzeichnung,  wunderbar ausgewogen mit einer traumhaften Räumlichkeit.  Ein Strauss voller Klangfarben aus einem Guss, nahtlos und druckvoll bis in den Basskeller. Faszination Musikalität pur. Ein Traumlautsprecher mit Suchtfaktor. Ein ganz dicke Empfehlung

Audio Exklusiv Lautsprecher P6.1

 

Elektrostatischer Lautsprecher

Der Elektrostat P 6.1 wurde unter der Prämisse entwickelt, Musik möglichst unverfälscht und naturgetreu  wiederzugeben. Wir sind ein Verfechter des minimalistischen und extrem puristischen Aufbaus. Komplizierte Konstruktionen oder viele Bauteile bedeuten nicht automatisch einen besseren Klang – weniger ist oftmals mehr. Das gilt auch für Korrektur- und Regelschaltungen, die nur dann zum Einsatz kommen, wenn es notwendig ist bzw. diese keine negativen Auswirkungen auf den Klang haben. Ansonsten wählen wir lieber andere Wege.

Bei der gesamten Neuentwicklung des P 6.1 hat Audio Exklusiv einen enormen Aufwand betrieben: die Folie und die Beschichtung, der Übertrager sowie die interne Verkabelung sind vollkommen neu und wurden in einzelnen Hörsitzungen ermittelt und optimiert. Eine kostenintensive, langwierige Angelegenheit, aber das Ergebnis gibt uns recht.

Der P 6.1 ist die logische Weiterentwicklung unseres P 3.1. Auch hier handelt es sich um einen Vollbereichselektrostaten – d.h., dass der gesamte Frequenzbereich von einer Folie (im Falle P 6.1 2 Folienelemente) ohne einen dynamischen Subwoofer wiedergegeben wird. Ähnlich wie bei dem legendären  Vorläufer haben wir uns auch hier wieder für dasselbe Konzept entschieden, weil sich Dinge wie Homogenität, räumliche Abbildung, Auflösung und Bruchlosigkeit damit am besten erreichen lassen.

Sonderfarben (alle RAL Farben) Seitenwangen Fr. 500.--
Sonderfarben Bespannung Fr. 625.--

Abmessungen (incl. Fuß):  1980 (H) x 680 (B) x 360 (T) mm
Gewicht: 54,3 kg

 

Test Image Hifi 4.2016
Gleich beim ersten Stück entwickelte sich ein Drive und ein Sog, dem ich mich nicht mehr entziehen konnte. Die Musik hebt mehr und mehr ab und steigert sich in ein raumfüllendes Crescendo. Ein derart druckvolles, unkomprimiertes Klangbild hatte ich von einem Vollbereichselektrostaten nicht erwartet. Mit der hauseigenen Elektronik spielte die P6.1 gleichzeitig luftig, leicht, locker, farbig und kraftvoll - famos. Der 6.1 ist ein Weltklasselautsprecher zu einem Preis, dessen man sich weitere Vergleiche ohnehin getrost schenken kann.

Audio Exklusiv Vorstufe P7

 

Stereo Röhren Vorverstärker


Bei der P 7 handelt es sich um eine Röhrenvorstufe. Sie verfügt pro Kanal über je eine ECC 803S in der Hochpegelsektion sowie einen Röhrengleichrichter des Typs EZ90 im Netzteil. Diese Röhren sind streng selektiert.

Als Schaltung wurde eine direktgekoppelte Anoden-/Kathodenschaltung gewählt. Der Vorteil liegt in kürzesten Signalwegen mit nur einem einzigen Koppelkondensator. Hierdurch können mögliche Klangbeeinflussungen extrem gering gehalten werden.

Die P 7 ist bis zu den Trafos komplett kanalgetrennt (Dual Mono) aufgebaut. Jeder Kanal agiert vollkommen autonom und wird durch den anderen in keinster Weise beeinflusst.
Hierdurch erreicht man eine bestmögliche Stabilität und eine optimale Kanaltrennung, das Ergebnis ist ein extrem weiträumiges, luftiges und hervorragend strukturiertes Klangbild.

Das Netzteil ist mit einer R-C-L-C-Siebung (Spulen, Widerstand, Kondensator) aufgebaut. Im Zusammenhang mit dem hochwertigen Eingangsnetzfilter lassen sich so die meisten Netzstörungen eliminieren – die Audioschaltung arbeitet unter bestmöglichen Bedingungen.

Die Eingangs- sowie die Gain- und Gegenkopplungsumschaltung erfolgt mittels gasgefüllter Reedrelais; der einzige verbleibende mechanische Kontakt ist das Lautstärkepotentiometer. Hier wurde aber das beste Potentiometer verwendet, welches Sie Audio Exklusivs Meinung nach zur Zeit bekommen können: TKD.


Eingänge 4 x Line RCA, 1 x Tape In/Out RCA
2 x Pre Out RCA
Masse: 480 x 465 x 125mm
Gewicht 16,5kg
 

Bei uns vorführbereit die Version P7S
mit Frontplatte nero assoluto, Bedienelemente in chrom


 

Audio Exklusiv Endstufe P11

 

Stereo Hybrid Endverstärker

Bei dem P 11 handelt es sich um einen Stereo-Hybridendverstärker. Er verfügt pro Kanal über je eine E 88 CC/6N6 Röhre in der Verstärker-/Treibersektion sowie über Spezialleistungstransistoren als Sourcefolger.
Die Röhren sind streng selektiert, um eine bestmögliche Kanalgleichheit sowie Rausch- und Verzerrungswerte zu erreichen.

Der P 11 ist wie der P1 komplett kanalgetrennt (Dual Mono) aufgebaut. Bei dem P 11 wird dieses Konzept sogar noch bis zu den Trafos fortgeführt. Jeder Kanal agiert somit vollkommen autonom und wird durch den anderen in keinster Weise beeinflusst. Die Doppeltrafoauslegung gewährleistet zudem, dass jeder Kanal selbst bei großen, energiezehrenden Impulsen eine konstante und optimale Energieversorgung besitzt. Zudem verfügt der P 11 über ein weiteres Pärchen von Endtransistoren, wodurch sich die Stromlieferfähigkeit und Stabilität bei niedrigen Impedanzen weiter verbessert.

Durch die Kombination von Röhre und Transistor lassen sich zudem nicht nur die technischen, sondern auch die klanglichen Vorteile beider Bauteile nutzen, ohne deren Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. In dem Verstärker wird bewusst auf eine Gegenkopplung verzichtet, was zu einem besonders guten Klang führt.
 
Das Netzteil ist mit einer RC-Siebung (Widerstand, Kondensator) ausgestattet. Im Zusammenhang mit dem hochwertigen Eingangsnetzfilter lassen sich so die meisten Netzstörungen eliminieren – die Audioschaltung arbeitet unter bestmöglichen Bedingungen. Die Bauteile wurden einzeln und im Zusammenspiel in langen Hörversuchen ermittelt.

Wie bei anderen Audio Exklusiv Geräten kommen auch hier die speziellen patentierten Maßnahmen zur Resonanzeliminierung zum Einsatz. Gezielt an entscheidenden Stellen eingesetzt, reduzieren sie artifizielle Artefakte erheblich und verbessern die Darstellung von Feinst- und Rauminformationen erheblich.

Aufgrund aller Maßnahmen erreichen wir eine bestmögliche Stabilität und eine optimale Kanaltrennung. Das Ergebnis ist ein extrem weiträumiges, luftiges, hervorragend strukturiertes, aber dennoch emotionales Klangbild, was darüber hinaus durch eine größtmögliche Feinstzeichnung, Autorität und Körperhaftigkeit gekennzeichnet ist.

 

Eingänge RCA
Lautsprecheranschlüsse Bullet Plug
Leistung 2 x 130W an 8 Ohm oder 2 x 210W an 4 Ohm
Masse 480 x 475 x 125mm
Gewicht 21,5 kg 

 

 

Audio Exklusiv Vollverstärker P112

 

Stereo Hybrid Vollverstärker

Bei dem P 112 handelt es sich um einen Stereo-Hybridvollverstärker. Er verfügt pro Kanal über je eine E 88 CC und 6N6 Röhre in der Verstärker-/Treibersektion sowie über Spezialleistungstransistoren als Sourcefolger.
Die Röhren sind streng selektiert, um eine bestmögliche Kanalgleichheit sowie Rausch- und Verzerrungswerte zu erreichen.

Der P 112 ist wie der P 12 komplett kanalgetrennt (Dual Mono) aufgebaut. Bei dem P 112 wird dieses Konzept sogar noch bis zu den zwei 500 W Trafos fortgeführt. Jeder Kanal agiert somit vollkommen autonom und wird durch den anderen in keinster Weise beeinflusst.

Durch die Kombination von Röhre und Transistor lassen sich zudem nicht nur die technischen, sondern auch die klanglichen Vorteile beider Bauteile nutzen, ohne deren Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. In dem Verstärker wird bewusst auf eine Überallesgegenkopplung sowie auf eine Gegenkopplung des Transistorbereiches verzichtet.

Das Netzteil ist mit einer RC-Siebung (Widerstand, Kondensator) ausgestattet. Im Zusammenhang mit dem hochwertigen Eingangsnetzfilter lassen sich so die meisten Netzstörungen eliminieren – die Audioschaltung arbeitet unter bestmöglichen Bedingungen.

Mechanische Kontakte, durch die sich das Audiosignal quälen muss, hat man weitestgehend vermieden. Die Eingangsumschaltung erfolgt mittels gasgefüllter Reedrelais, der einzige verbleibende mechanische Kontakt ist das Lautstärkepotentiometer. Hier wurde aber das beste Potentiometer verwendet, was Sie Audio Exklusivs Meinung nach zur Zeit bekommen können: TKD.

Wie bei anderen Audio Exklusiv Geräten kommen auch hier die speziellen patentierten Maßnahmen zur Resonanzeliminierung zum Einsatz. Gezielt an entscheidenden Stellen eingesetzt reduzieren sie artifizielle Artefakte erheblich und verbessern die Darstellung von Feinst- und Rauminformationen erheblich.

Aufgrund aller Maßnahmen erreicht man eine bestmögliche Stabilität und eine optimale Kanaltrennung. Das Ergebnis ist ein extrem weiträumiges, luftiges, hervorragend strukturiertes, aber dennoch emotionales Klangbild, was darüber hinaus durch eine größtmögliche Feinstzeichnung, Autorität und Körperhaftigkeit gekennzeichnet ist.

 

Ausgangsleistung 2 x 130W an 8 Ohm oder 2x 210W an 4 Ohm
Eingänge 4 x Line RCA, 1 x Tape In/Out RCA 
Masse: 480 x 465 x 125mm
Gewicht 23kg

Audio Exklusiv CD Spieler P8

 

CD Player Toplader
mit Röhrenausgangsstufe 24 Bit 192 kHz


Schon 2011 hatte man den ersten Prototypen auf der High End Messe vorgestellt. Er kam sehr gut an, allerdings war Audio Exklusiv selber noch nicht wirklich zufrieden. Er spielte einfach noch zu digital, zeigte zu wenig Klangfarben, und der musikalische Fluß ließ noch zu wünschen übrig. Ein weiteres Jahr der Weiterentwicklung verging. Man tauschte die bisherige Basis für das Laufwerk aus. Experimente mit unterschiedlichen Holzsorten und anderen Materialien wie z.B. diversen Kunststeinen führten nur kurzzeitig zum Erfolg; bei längeren Hörsitzungen ergaben sich doch recht große Defizite hinsichtlich analoger Wiedergabe. Erst der Wechsel zu Acryl, welches zusätzlich noch mit Schwerfolie beidseitig bedämpft wird, schaffte die endgültige Basis für das Laufwerk. Die Lagerung erfolgte auf speziellen Kunststoffbolzen mit Messingeinsätzen.

Den entscheidenden Durchbruch lieferten zwei Kleinigkeiten. Zum einen die Positionierung einiger Bauteile, zum anderen der nochmalige Tausch zweier hervorragend beleumundeter Kondensatortypen. Es machte „Klick“ und der P 8 verbreitete richtiges Analogfeeling, welches nicht durch verbogene Frequenzgänge und/oder hinzugefügten Klirr erzeugt wurde.

Das Umfeld war von Anfang an bereits endgültig definiert worden. Drei getrennte, üppig ausgelegte Netzteile mit R-C-L-Siebketten sorgen wie immer für bestmögliche Arbeitsbedingungen. Bei den Wandler- und Upsamplerchips fiel die Wahl auf die Flaggschiffe von Crystal (CS 4398) und Analog Devices  (ADA 1896). Ein Zukauf existierender D/A-Wandlerboards schied von Anfang an aus.

Für die Ausgangsstufe entschied sich Audio Exklusiv für eine reine Röhrenlösung (ganz schwach gegengekoppelt) im Sinne von einer direktgekoppelten Anoden-Kathodenschaltung mit 2 ECC 802. 2 weitere ECC 802 dienen als Impedanzwandler.

In der Schaltung werden mit einigen Tricks ein optimales Verhalten des Upsamplers (192 kHz) sowie ein besonders jitterarmes Signal erreicht. Mittels eines asynchronen Clockings werden alle Signale im P 8 grundsätzlich neu geclockt. Auch hier hat man bereits an den nächsten Schritt gedacht: man arbeitet bereits an einer „Superclock“ – die Basisschaltung ist nämlich für eine „Huckepackplatine“ vorgesehen.

Ein weiteres Zukunftsfeature mit dem sofortigen Nutzen wurde ebenfalls in den P 8 implementiert. Seit einiger Zeit gibt es einen weltweiten Trend, seine Software auf dem Rechner downzuloaden / zu speichern. Einige Hersteller bieten hierbei 24 Bit/ 192 kHz an! Dieses Format würde über Windows automatisch auf  24Bit / 96 kHz beschränkt. Unsere USB Schnittstelle ermöglicht aber in Verbindung mit einer kleinen Treibersoftware die maximale Auflösung.

Nach der USB-Schnittstelle durchlaufen die Daten die komplette P 8 Wandler- und Ausgangssektion. Es erschließen sich so vollkommen neue Möglichkeiten

 

Analog Out RCA
Digital Out RCA, In RCA und USB
Masse: 480 x 465 x 125mm
Gewicht 17.6kg

 

Audio Exklusiv Phono P0.2

 

Bei dem P 0.2 handelt es sich um eine reinrassige MM/MC - Phonovorstufe in Transistortechnik, die  eine aufwendige diskrete Differenz-FET-Eingangsstufe besitzt. Ähnlich wie bei der P 2 kommt auch hier unser speziell entwickelter DC-Regler zum Einsatz, der einen konsequenten Verzicht auf jegliche (!) Koppelkondensatoren ermöglicht. Vor allem bei Einstiegsgeräten ist diese Lösung sehr ungewöhnlich – das klangliche Ergebnisse spricht aber eindeutig für sich.

Besonderen Wert haben wir auch auf die RIAA Entzerrung gelegt. Oftmals hat man nämlich bei solchen Kompaktlösungen eine Optimierung im Zusammenspiel mit der Eingangstufe für einen Eingangszweig (i.d.R. MC) – der andere ist dann eher akzeptabel denn perfekt. Unsere Optimierung und Abstimmung ermöglicht eine gleich gute Qualität beider Zweige, und der oftmals auftretende Baßabfall konnte vermieden werden.

Der P 0.2 verfügt über sehr hohe lokale Ladekapazitäten, die zusammen mit den extrem kurzen Signalwegen für ein luftiges, schnelles, dennoch farbiges Klangbild sorgen, welches zudem von exzellenter Fein- und Grobdynamik sowie großer Offenheit geprägt ist.Durch die Auslagerung des Netzteils konnten zudem die Störgeräusche erheblich minimiert werden.

 

diverse Anpassungen via Kippschalter von aussen
sep. Netzteil

  • Frequenzgang (RIAA):
    +/-0,2 dB
  • Verstärkung:
    57,5 / 60,5 / 64,5 dB       
    
  • Eingangsimpedanz (MC):
    330, 510, 1k kOhm
  • Eingangskapazität (MM)
    50 pF, 150 pF
     
  • Abmessungen:
    110 (B) x 200 (T) x 50 (H) mm
  • Gewicht:
    1 kg    

Upgrade grosses Netzteil Fr. 750.--

Farben / Ausführungen

 


Die Classic Line ist gegen Aufpreis in diversen Steinvarianten (Frontplatten) sowie 5 möglichen Varianten der Bedienungselemente lieferbar.

Kombinationsbeispiele mit Bildern finden Sie auf der Seite des Herstellers
http://www.audio-exklusiv.de/frontplattenvariationen/kombinationsbeispiele/

 

Audio Exklusiv Base d.C.d.

 

 

 

 

Der Hintergrund für diese Entwicklung ist die immer vorhandene mechanische Problematik, die trotz hervorragender Racks grundsätzlich besteht. Dies betrifft sowohl Audio- als auch visuelle Geräte. Resonanzen und Vibrationen, hervorgerufen durch Erschütterungen und/oder durch Luftschall regen die Geräte bis in die einzelnen elektronischen Bauteile an, was wiederum zu einem unsauberen, verfälschten Signal führt.

d.C.d. steht für “deCoupling damping”. Hierbei handelt es sich um eine Kombination von entkoppelnden und dämpfenden Technologien in einem Unterstellelement, mit dem Sie sowohl Resonanzen bedämpfen als auch Geräte vom Untergrund optimal entkoppeln.  Dabei findet weder eine Resonanzverschiebung in akustisch angenehme Regionen statt, noch kommt es zu irgendwelchen Dynamikverschlechterungen. Gerade Dynamikeinbußen sind nämlich oftmals das Resultat von derartigen Dämpfungsmaßnahmen.


Die Basis besteht aus zwei MDF-Elementen. Das obere Teil wird zusätzlich noch mit einem speziellen Dämpfungsmaterial versehen, um eine bestmögliche, resonanzarme Stellfläche zu bekommen.
Zwischen den beiden MDF-Elementen kommt ein komplexes Spezialgewebe zum Einsatz, was für die optimale Entkopplung vom Untergrund sorgt.


Das Ergebnis spricht für sich: der Klang wird sauberer, klarer strukturiert und duchhörbarer, Verzerrungen und Unsauberkeiten verringern sich deutlich, die Dynamik (Grob- und vor allem Feindynamik) nimmt zu, und das Klangbild löst sich vollkommen von den Lautsprechern.
Beachten Sie aber bitte, dass nicht alle Geräte gleich stark auf solche Maßnahmen reagieren. Die Gehäusekonzeption der einzelnen Geräte spielt dabei eine wichtige Rolle. 

 

Base 1: 500 x 450mm, Belastung 45kg, Fr. 465.--
Base 2: 450 x 400mm, Belastung 40kg, Fr. 415.--
Base 3: 400 x 300mm, Belastung 30kg, Fr. 340.--


 

 

Audio Exklusiv Feet

 

 

Der Hintergrund für diese Entwicklung ist die immer vorhandene mechanische Problematik, die trotz hervorragender Racks grundsätzlich besteht. Dies betrifft sowohl Audio- als auch visuelle Geräte.
Resonanzen und Vibrationen - hervorgerufen durch Erschütterungen und/oder durch Luftschall - regen die Geräte bis in die einzelnen elektronischen Bauteile an, was wiederum zu einem unsauberen, verfälschten Signal führt.

d.C.d. steht für “deCoupling damping“. Hierbei handelt es sich um eine Kombination von entkoppelnden und dämpfenden Technologien in einem Unterstellfuß, mit der sowohl Resonanzen bedämpft als auch Geräte vom Untergrund optimal entkoppelt werden. Dabei erfolgt weder eine Resonanzverschiebung in akustisch angenehmere Bereiche noch eine Reduzierung der Dynamik.
Die Füße bestehen aus zwei Aluminiumelementen. Das obere Teil ist zusätzlich mit einem speziellen akustischen Dämmmaterial kombiniert, um eine Resonanzbedämpfung/-eliminierung zu erreichen.
Zwischen den beiden Aluminiumelementen befindet sich ein komplexes Spezialgewebe, das für eine optimale Entkopplung vom Untergrund sorgt. Eine abschließende Filzscheibe verstärkt noch diese Funktion.

Das Ergebnis spricht für sich: der Klang wird sauberer, klarer strukturiert und durchhörbarer, Verzerrungen und Unsauberkeiten verringern sich deutlich, die Dynamik (Grob- und vor allem Feindynamik) nimmt zu, und das Klangbild löst sich vollkommen von den Lautsprechern.

Beachten Sie aber bitte, dass nicht alle Geräte gleich stark auf solche Maßnahmen reagieren. Die Gehäusekonzeption der einzelnen Geräte spielt dabei eine wichtige Rolle.


Durchmesser 55 mm
Höhe 25mm, nicht verstellbar
Belastbarkeit 4er Set bis 24kg.

 

d.C.d. Feet per Stück


 

Audio Exklusiv Silent Plug Cinch

 

 Preis per Stück

 

Die Silentplugs stammen aus der erfolgreichen Reihe der resonanz- und verzerrungsabsorbierenden Zubehörprodukte.  Hier spielt das patentierte Material, welches sowohl in den d.C.d. Feet als auch in den Geräten zum Einsatz kommt, die entscheidende Rolle. Ohne jegliche klangliche Kolorierung oder negative Dynamikbeeinflussung werden mechanisch bedingte Störeinflüsse sowie elektrische Einstrahlungen im Bereich der Cinchbuchsen / des Anschlußfeldes fast vollständig eliminiert. Egal bei welchem Gerät der Anlage, ob unbenutzte Ein- oder Ausgänge - selbst bei digitalen Anschlüssen ist die Wirkung frappieren. Resonanzen und Verzerrungen werden drastisch reduziert, wodurch der Klang differenzierter, durchhörbarer, detailreicher, räumlicher und farbiger wird - Dynamik und Emotionen kommen viel deutlicher zum Vorschein.

 

 

Audio Exklusiv Silent Plug Banana

 

 

Die Silentplugs Banana stammen ebenso aus der erfolgreichen Reihe der resonanz- und verzerrungsabsorbierenden Zubehörprodukte.  Auch hier spielt das patentierte Material, welches sowohl in den d.C.d. Feet als auch in Audio Exklusiv Geräten zum Einsatz kommt, die entscheidende Rolle. Ohne jegliche klangliche Kolorierung oder negative Dynamikbeeinflussung werden mechanisch bedingte Störeinflüsse im Bereich der Lautsprecheranschlüsse/Terminals sowohl auf Geräte- als auch Lautsprecherseite fast vollständig eliminiert. Die Wirkung ist frappierend. Resonanzen und Verzerrungen werden drastisch reduziert, wodurch der Klang differenzierter, durchhörbarer, detailreicher, räumlicher und farbiger wird - Dynamik und Emotionen kommen viel deutlicher zum Vorschein.

per Stück

 

 

Audio Exklusiv Silentplug XLR

 

Der Silentplug XLR (female) vervollständigt nun das Sortiment der resonanz- und verzerrungsabsorbierenden Stecker. Auch hier spielt unser spezielles Material, welches sowohl in den d.C.d. Feet als auch in unseren Geräten zum Einsatz kommt, die entscheidende Rolle.

Ohne jegliche klangliche Kolorierung oder negative Dynamikbeeinflussung werden mechanisch bedingte Störeinflüsse sowie elektrische Einstrahlungen im Bereich der XLR-Buchsen / des Anschlußfeldes fast vollständig eliminiert. Egal bei welchem Gerät der Anlage, ob unbenutzte Ein- oder Ausgänge – selbst bei digitalen Anschlüssen ist die Wirkung frappierend. Resonanzen und Verzerrungen werden drastisch reduziert, wodurch der Klang differenzierter, durchhörbarer, detailreicher, räumlicher und farbiger wird – Dynamik und Emotionen kommen viel deutlicher zum Vorschein.

Der Stecker ist aus Vollaluminium gefräst und mattschwarz eloxiert.

per Stück

 

Audio Exklusiv Silenthead

 

Die Reihe der resonanz- und verzerrungsabsorbierenden Zubehörprodukte wird durch das Silenthead ergänzt. Auch hier spielt unser spezielles Material, welches sowohl in unseren Geräten als auch in den meisten Zubehörprodukten zum Einsatz kommt, die entscheidende Rolle. Das Silenthead wird zwischen Tonabnehmer und Headshell des Tonarmes montiert. Seine Konzeption gewährleistet einen sicheren und stabilen Sitz. Die Kombination aus schwarzem Acryl und unserem Dämpfungsmaterial eliminiert fast vollständig mechanisch bedingte Störeinflüsse (z.B. Modulationen durch den Abtastvorgang, Resonanzen, Vibrationen, …).

Ohne jegliche klangliche Kolorierung werden so Resonanzen und Verzerrungen drastisch reduziert, wodurch der Klang differenzierter, durchhörbarer, detailreicher, räumlicher und farbiger wird – die Dynamik und die Emotionen werden erheblich gesteigert. Die System/Armkombination wächst deutlich über ihre Preisklasse hinaus.