sonus-faber-logo
Sonus Faber

 

 

 

 Da bleibt kaum ein Auge trocken

 

 

  

 

 

Der vermutlich bekannteste Lautsprecherhersteller Italiens stammt
aus dem kleinen Ort Arcugnano, nicht weit von Venedig und heißt

Sonus Faber.

Audiophile auf der ganzen Welt schätzen die edlen Schallwandler
wegen ihres geschmeidigen Klangcharakters und ihrer unvergleichlichen Verarbeitung.
Ein souveräner Umgang mit Lacken und Hölzern ist das Erkennungszeichen der Marke,
ganz in der Tradition der großen italienischen Geigenbauer.

 

  

Die unten aufgeführten und bezeichneten Modelle haben wir vorführbereit
 

Für mehr Infos besuchen Sie bitte die Seite des Herstellers Sonus Faber 

 

 

 

    

 
 
 
  

 

 

 

!

Sonus Faber Serie VENERE

 

Mit der Venere-Serie wollen die Italiener ihre Design- und Klangphilosophie einem breiteren Publikum zugänglich machen. Es sind jeweils drei Farbvarianten lieferbar.
Frisch, raumfüllend, tonal ausgewogen und dabei unmittelbar fesselnd. Ein Klang, der den Gelegenheitshörer überrascht und gleichermassen den anspruchsvollsten audiophilen Hörers zufriedenstellt. Das ist die unglaubliche Stärke des Venere Projekts, das entwickelt wurde, um die beste Antwort im Segment der Einstiegsmodelle zu bieten. Entwickelt, um Grenzen zu verschieben, und bereit, jedermann mit seiner unglaublichen Fähigkeit zu überraschen, Stimmen zu fokussieren, die Klangbühne in natürlicher Grösse abzubilden und eine erstaunliche Dynamik zu entwickeln. Alle während des Entwicklungsprozesses getroffenen Entscheidungen zeigen ihre volle Wirkung beim Hören und übertreffen selbst die optimistischsten Erwartungen. – Lautsprecher ganz im Dienste der Musik.

 

 

 

 

 

Sonus Faber Venere 2.0

 

 

2 Weg Regallautsprecher,
Demo, Farbe schwarz
inkl Originalständer Neupreis 2190.--

 

Testbericht Stereoplay

Sonus Faber Venere Signature

 

System 3 Weg mit 5 Chassis
Demo, schwarz, Neupreis 5680.--
Bi-Wiring Terminal
90dB, 4 Ohm, 40-25'000Hz
Masse Höhe 1236mm x Breite 391mm x Tiefe 477mm
Gewicht 28 kg

> Ein Speaker hat hinten rechts auf dere Höhe ca 60cm einen sichtbaren  Gehäuseschaden
 

Test Stereoplay 01.2016

Sehr audiophile, homogene und spielfreudige Box, schlank und pointiert. Der audiophile Kleinmonitor in Grossformat fühlt sich auch in kleinen Räumen und wandnah sehr wohl.  Extrem homogen, neutral stimmig und holografisch.

In der Masse eher mit zurückgenommenem Tiefbass 
Preis / Leistung > sehr gut

  

Hifi&Records 1.16
Aufgrund modernerer Technik avanciert sie zum Flaggschiff der Venere Serie mit deutlich höherem Klangniveau.  ...vom Design über die Technik und handwerkliche Umsetzung wieder überragendes Nivau.

Image 5.16 

Sonus Faber ist mit der Venere S ein weiteres Kunstwerk gelungen, das an alte Traditionen anknüpft, diese jedoch modern interpretiert., und damit das Zeug dazu hat, seinerseits zum Klassiker zu werden. Sie ist offen für jede Musikrichtung, dynamisch und räumlich überzeugend, dazu mit einem Mitteltonbereich gesegnet, der durchaus prägnant, sogar magisch genannt werden darf. Nicht weich, auch nicht hart, sondern am ehesten seidig, dennoch authentisch abgestimmt, setzt sie sich ein grosses Stück vor den Rest der Venere Serie  

 

Sonus Faber Olympica I

 


kleiner, hochwertiger 2 Wege High-End Lautsprecher
50-30'000Hz, 87dB, 4 Ohm
Masse 354x222x368mm
Lieferbar in walnuss und graphite
neu pianolack plus Fr. 400.--

 


Original Stand dazu Fr. 960.--

 


Mit der Olympica 1 bietet Sonus Faber einen Kompaktlautsprecher, der zum Langzeithören in bester Qualität taugt. Makellose Verarbeitung und zeitloses Design. Mit einem etwas potenten Verstärker entfaltet die Olympica das volle Klangvermögen, einfach grossartig.

 

Sonus Faber Olympica II

 


 

3 Wege Standlautsprecher
40-30'000 Hz, 4 Ohm, 88dB, BW Terminal
Masse 1055x370x472mm
Lieferbar in walnuss und graphite
neu auch in pianolack plus Fr. 500.--

 

der erste Höreindruck nach wenigen Stunden Einspielzeit lässt uns staunen.
Natürliche Präsenz, Charme und Luftigkeit, gepaart mit einer unaufdringlichen Klarheit.
Schön verarbeitetes High-End ohne jegliche Härte oder Analytik, sehr musikalisch.
Da kommt Freude auf  >  >  phänomenal

 Anmerkung: Auch ohne viel Schreiberei, ohne die Auflistung von Testergebnissen. Die Olympica II hat sich still und leise zu einem der meistverkauften Lautsprecher gemausert. Das spricht für sich, ist aber für uns trotzdem keine Ueberraschung.

 

  

 

Sonus Faber Olympica III


 


3 Wege Standlautsprecher mit 4 Chassis
35-30'000 Hz, 4 Ohm, 90dB, BW Terminal
Masse 1114x403x508mm
Lieferbar in walnuss und graphite
neu auch in pianolack plus Fr. 600.--


 

 


der erste Höreindruck nach wenigen Stunden Einspielzeit lässt uns staunen.
Natürliche Präsenz, sehr druckvolles Klangbild, gepaart mit viel Charme und Luftigkeit, unaufdringliche Klarheit, hoch musikalisch, und alles zu dem Preis.
Das Teil ist bombastisch gut,, da kommt unheimlich viel Freude auf  >  >  phänomenal
High High-End zum Low Low Price

 

Test Image 4.14

Einen stabilen Verstärker vorausgesetzt, fällt mir keine Hifi Komponente ein, in die man derzeit die gut 10'000 Euro gewinnbringender investieren könnte, als in die Olympica III. Hinsichtlich Verarbeitung, Material und Klangqualität setzt sie in ihrer Klasse Massstäbe, von denen selbst teurere und längst nicht so attraktive Schallwandler nur träumen können.

  

Hifi&Records 2.14

Die Olympica III sind perfekt gefertigte und überragend klingende Schallwandler, die mit hundertprozentiger Geschlossenheit über das gesamte Frequenzband glänzen. Auch beeindruckend sind die in Bezug auf die Gehäusegrösse sensationellen Abbildungseigenschaften in den unteren Oktaven. Für mich setzt die Olympica III in dieser Preisklasse einen neuen Massstab, an dem sich andere Schallwandler messen müssen.  Olaf Sturm


 

Sonus Faber Guarneri Tradition

 

System 2 Wege
Bi-Wiring Terminal
40-35'000 Hz, 4 Ohm, 87dB
Lieferbar in der Farbe wenge ( wie Bild) oder red
Originalständer dazu Paar 3400.--
 

 

Hifi&Records 1.18
Sonus Faber beweist mit der Guarneri Tradition einmal mehr Gespür für schlüssiges, reizvolles Design. Klanglich ist die Neue mehr als nur eine würdige Nachfolgerin. Sie fächert ein ausserordentlich grosses tonales Spektrum auf und vermag exakt fokussiert, grossformatig und feindynamisch sehr differenziert abzubilden. Mit beispielhafter Balance zwischen Neutralität und Musikalität präsentiert sie sich in kultivierter Spiellaune und erweist sich als völlig stimmiger  und ausgereifter Kompaktlautsprecher. 

Test LP 3.18
…..dann kann man förmlich spüren, dass die kleine Box fast schon abgrundtief abgestimmt ist. Das geht sogar bei mehr als ordentlichen Lautstärken. Nach oben hinaus kann man sich aussuchen, ob die Guarneri auf den Hörplatz eingewinkelt eher luftig, oder gerade aufgestellt, neutral spielt.  In jedem Fall ist es wieder mal beeindruckend, was modernste Treibertechnologie in Verbindung mit einer perfekten Abstimmung an Detailfülle und Präzision offenbart.  Und das Beste ist, dass die Sonus Faber bei all dieser Offenheit und Direktheit so sauber und entspannt spielt, dass sie keinerlei Tricks benötigt, um uneingeschränkt stundenlang Musik zu geniessen.  Mit der Guarneri Tradition hat der italienische Hersteller wieder einmal einen neuen Massstab geschaffen, an dem alle anderen erst einmal vorbei müssen. Und das ist sehr, sehr schwer.

Stereoplay 05.18

Ein Meisterwerk, wunderbar weiter Raum, konkrete Klangfarben, feindynamisch und grossvolumig, ein Erlebnis mit traumhafter Verarbeitung

Sonus Faber Serafino Tradition

 

 

 

Test Hifi& Records 3.17
Die Serafino Tradition bereichert Sonus Fabers neue Homage Kollektion um einen Standlautsprecher, der mit bis mittelgrossen Räumen harmoniert. Die Serafino präsentiert sich in überragender Verarbeitungsqualität, während das Design mit seiner Balance zwischen traditionellen Werten und raffiniert markanten Akzenten Massstäbe setzt.  Klanglich inszeniert sich die Serafino völlig ausgewogen, mit souveräner Abbildung grosser Bühnen und einer atmosphärischen, sehr nuancierten und vollen Farbenpracht. Eine echte Sonus Faber "mit haben wollen" Faktor.


System 3 Wege, 4 Chassis
Bi-Wiring Terminal
30-35'000 Hz, 4 Ohm, 90dB
Lieferbar in der Farbe wenge ( wie Bild) oder red

Sonus Faber Amati Tradition

 

 

Stereoplay  GOLDENES OHR 2018  
Kategorie Lautsprecher über 20‘000 Euro
Sonus Faber Amati Tradition


Test Stereoplay 5.17
La Bellissima
Was für eine Schönheit. Sonus Faber spielt wieder das Beste aus, was die Werkstatt in Italien hergibt. Die Amati Tradition ist das aktuelle Topmodell der Tradition Linie. Edles Holz trifft feines Leder. Zu schön um wahr zu sein. Das Klangbild trieft nur so von Blut und Bass Attacken. Schon mit den ersten Takten wird heftig die grosse Trommel gerührt, das sind ultratiefe Bassschläge, die der Amati nicht die geringste Mühe bereiten.  Das war tief und perfekt, trifft mitten ins Trommelfell ohne zu wummern. Dazu kann sie auch richtig laut. Beim Einmarsch des Kaisers von China nimmt Zubin Metha die ersten Takte mit Druck und Spielfreude, um in der zweiten Strophe die ganz grosse Dynamik Rakete zu zünden. Die Lautstärke springt um 20dB empor. Viele Boxen scheitern an diesem Punkt völlig, noch mehr Boxen beginnen zu „schreien“ Das ist ein schöner Körper mit einer schönen Seele. Wer sie haben will, liegt richtig und sollte der Intuition vertrauen. Dieser bildschöne Lautsprecher, stolz im Bass, hochauflösend, mit herrlichem Panorama,
ein Fest der Harmonie.

System 3 1/2 Wege, 4 Chassis
Bi-Wiring Terminal
28-35'000 Hz, 4 Ohm, 90dB
Lieferbar in der Farbe wenge ( wie Bild) oder red

 

Sonus Faber Il Cremonese

 

 

 

 

die "kleine" Schwester der Lilium heisst   Il Cremonese

dieselbe optische Schönheit, edel verarbeitet, klanglich nahe an der Lilium, ein Traumlautsprecher

 

 

 Lieferbar in zwei Ausführungen    

  

FREQUENCY RESPONSE 
25 Hz – 35.000 Hz, Stealth reflex included. 
SENSITIVITY 
92 db SPL (2.83V/1 m). 
NOMINAL IMPEDANCE 
4 Ohm. 
SUGGESTED AMPLIFIER POWER OUTPUT
100W – 800W, without clipping. 

DIMENSIONS (HxWxD)
1449,6mm x 398,23mm x 621,8mm 
57.07’’ x 15.68’’ x 24.5’’ 

WEIGHT 
84 Kg / 184.8 lbs each – net weight

 

Test Hifi&Records 2.16
Als Robert Plant und Alison Kraus intonieren, blicke ich fragend um mich. Wo kommen bloss diese abgrundtiefen Impulse gleich zu Beginn des Titels her. Es klingt, als sei hier mindestens ein gewaltiger, allerdings vollkommen kontrollierter Subwoofer im Einsatz. Die Stimmen der beiden Interpreten und die Bühne werden so glaubwürdig abgebildet, dass sie live auch nicht anders wären. Dabei ist nicht nur jedes Instrument und jede Stimme für sich glaubhaft, sondern es entsteht ein beeindruckendes Klanggemälde. Die Töne sind einfach da, sie erfüllen den Raum mit Leben, wiegen hin und her und hinterlassen einen tiefen Eindruck.
Fazit: Sonus Faber liefert erneut ein eindrucksvolles Statement ab. Handwerkliche Verarbeitung, technische Innovation und Wiedergabequalität sind in einem wunderschönen Korpus vereint. Ein wunderbares Beispiel, dass High-End und Luxus in vollkommene Harmonie gebracht werden können. Ein Traum.

   


 

Sonus Faber Lilium

 

 

 

 

 

Die LILIUM vereint Gegensätze

 

Distanz und Intimität  - - - -  LILIUM
Fülle und Leere  - - - -  LILIUM 
Kraft und Grazie  - - - -  LILIUM
Harmonie und Chaos  - - - -  LILIUM
Dynamik und Melodik  - - - -  LILIUM
Feingefühl und Explosivität  - - - -   LILIUM

 


 

 

Wer „State-of-the-art“ sagt, meint bei High-end Lautsprecher-Systemen nicht selten Sonus Faber. Die Italiener legen bekanntlich die sprichwörtlichen Latten etwas höher. Die neue Lilium - eine neue Referenz, der Aida ebenbürtig, oder gar überlegen?

 

 

 


Ähnlich der Sonus Faber Aida, stellt die neue Sonus Faber Lilium ein reinrassiges, gestandenes High-end Lautsprecher-System dar, welches sich als beinahe manngroßes, drei-ein-halb Wege-System präsentiert. Das vom Hersteller als „orthogonal non interactive dual enclosure, para-aperiodic vented box“ bezeichnete Bauprinzip verheißt Vibrationsfreiheit des vielfach verschachtelten und physisch entzerrten, Resonanz-optimierten Gehäuses. Ein sogenanntes „Null-Vibrationen-Gehäuse“ soll laut Hersteller hier realisiert werden. Ähnlich allen Sonus Faber Modellen folgend, setzten die Konstrukteure auch bei der Sonus Faber Lilium auf die bewährte, und von den Kunden seit Jahr und Tag geliebte Lauten-Form bei der Realisierung des Gehäuses. Durch diese spezielle Bauform, aber auch durch besondere strategisch platzierte Dämpfungs-Rippen, sowie einem „Anima legata“ genannten Resonanz-Ableiter, eine aus einem speziellem Stahl gefertigte Stange, welche in einem innovativen Massedämpfer innerhalb der Gehäuse-Struktur mündet, sollen Resonanzen, aber auch stehende Wellen nahezu vollständig unterdrückt werden. Der Massedämpfer, soviel sei hier verraten, arbeitet nach einer sogenannten, auf konstruktivem Wege erzeugten, Gegenphasen-Oszillation. Die obere Top-Platte, sowie die Bodenplatte des Gehäuses, sind in Anlehnung an die Sonus Faber Aida, sowie an die außer Konkurrenz laufende „The Sonus Faber“, als eine spezielle CNC-gefräste, massive Aluminium-Dämpfungskonstruktion aufgebaut.

 

 

 

Hochton-Technologie

Der innovative Hochton-Treiber, welcher auf die Bezeichnung H28 XTR-04 hört, stellt eine Symbiose aus der so genannten Ringradiator-Technik und einer bestens bewährten Kalotte dar, und soll hoch dynamisch angetrieben durch einen Neodymium Antrieb, den Referenz-Status der Sonus Faber Lilium aufzeigen. Auch hier präsentiert Sonus Faber ein mechanisches Resonanz-Dämpfungs-System, welches dem „Anima legata“ System in nichts nachsteht, und sich in Gestalt eines komplex geformten, aus Naturholz hergestelltem akustischen Labyrinth dem Technik-begeisterten Musikliebhaber präsentiert.

Der hochsensible Mittelton Bereich

Die Natur macht es vor, so setzt Sonus Faber im eminent wichtigen Mittelton-Bereich auf einen hochkomplexen Materialmix aus Naturfasern. Hierbei sei erwähnt, dass die Materialien auf natürlichem Wege an der Luft getrocknet werden, um die vielfältigen natürlichen Eigenschaften zu behalten, und in der Endfertigung mit einer transparenten Dämpfungsschicht veredelt werden. Selbstverständlich wird auch bei diesem 18 Zentimeter Treiber M18 XTR-04 auf das beste und stärkste Magnetmaterial Neodymium gesetzt. Wie der Hochtöner wird auch das Mittelton-Chassis vom Gehäuse zur Verbesserung des Resonanzverhaltens entkoppelt.

 

Kraft und Fülle im Tief-Mittel-Ton

Als Trio Infernale kann man die Tief-Mittel-Töner verstehen. Sonus Faber nennt sie W18 XTR-16. Die enorm leichtgewichtigen 180 Millimeter Chassis sind mit einer so genannte Sandwich-Membran ausgestattet, diese erlaubt bei hoher Steife und Formstabilität gleichzeitig ein ausgezeichnetes Ein- und Aus-Schwingverhalten. Sonus Faber ersann hierzu ein Schaummaterial, das auf die Bezeichnung „High-tech Syntactic Foam Core“ hört, und von einer dünnen Papierhaut ummantelt wird. Durch die Naturfaser auf der Oberfläche möchte Sonus Faber die natürliche Sound-Signatur aus dem Hochton- und dem Mittelton-Bereich auch im Tiefmittel-Ton-Bereich realisieren. Stimmige Tonalität und Natürlichkeit über das gesamte Leistungszentrum lauten hier die ehrgeizigen und ambitionierten Ziele.

Der tiefe, ultratiefe Basskeller

Der überwiegende Teil aller Hersteller begnügt sich mit der Bezeichnung „Woofer“. Sonus Faber nennt es selbstbewusst „Infra Woofer“, und verweist auf außergewöhnliche Leistungen im Tiefbass. „Also sprach Zarathustra“ und es war Stille. Stille zu Beginn dieses legendären Werkes, das die Italiener als Referenz anführen, da hier das Leistungsspektrum vieler Lautsprecher-Systeme laut Sonus Faber nicht in der Lage sei, dieses Werk im vollen Tonumfang wiederzugeben. Nicht so die Sonus Faber Lilium, denn dieses Lautsprecher-Systeme ist durchaus befähigt die Tonlage Subkontra-C glaubhaft in den Raum zu stellen, so das italienische Unternehmen. Möglich macht dies ein perfekt eingepasstes 26 Zentimeter Bass-Chassis SW26 XT-08, welches ebenfalls den zuvor skizzierten Vorgaben folgend, aus einem ultraleichten und hochdämpfenden Komposit-Material konstruiert wurde.

 

 

 
 
 

 

 

FREQUENCY RESPONSE
20 Hz – 35.000 Hz, Stealth reflex included.

SENSITIVITY
92 db SPL (2.83V/1 m).

NOMINAL IMPEDANCE
4 ohm.

SUGGESTED AMPLIFIER POWER OUTPUT (without clipping) 
100 – 800 W. 

DIMENSIONS
160cm x 49,1cm x 70,5cm (HxWxD).

WEIGHT
103 Kg each – net weight
156 kg each - shipping weight

 

 

         

 

 

 

Sonus Faber AIDA

 

 

 3 1/2 Wege Standlautsprecher

stereoplay
Heft 8/2012
„überragend“ (93 Punkte)

Preis/Leistung: „highendig“

„Ein Lautsprecher-Traum, wie er im Buche steht: optisch, haptisch, klanglich. Die Aida klingt natürlich-sonor und nach großer Bühne. Kein Schallwandler der letzten Jahre hat so uneingeschränkt alle Stereoplay-Kollegen begeistert. Meisterlich!“

               

 

 

 

 

  

 

FREQUENCY RESPONSE
20 Hz – 35.000 Hz, Stealth reflex included.


SENSITIVITY
92 db SPL (2.83V/1 m).

NOMINAL IMPEDANCE
4 ohm.

DIMENSIONS
1725mm x 482mm x 780mm (HxWxD).

WEIGHT
330 Kg per pair – net weight
550 Kg per pair - shipping weight

 

>>> nicht vorführbereit