Goldnote Plattenspieler Pianosa

    Lieferzeit:ca. 5-7 Tagen
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

 

 

 

 

Italienische Schönheit

 

Feinste Bauteile, technische Innovation, Know How und Feingefühl.
Dazu italienisches Design. Gold Note zeigt, was echtes High End ist.
Dieser Edel-Plattenspieler verkörpert Schönheit und technische Innovation.
Er besteht aus einem ausgeklügeltem Mehrschicht-Chassis, dem grandiosen Gold Note B5 Tonarm und logischem Außenläufer-Riemen.
Neben dem wunderschönen Design und feiner Verarbeitung bietet er aber Etwas, was bei Gold Note schon fast normal ist. Er spielt in einer klanglichen Liga von höheren Preisregionen.

Tellerhöhe 5cm, Abdeckhaube
Tonarm B5, Bronce Lager

Der obere Teil des Laufwerkes ist immer schwarz, der untere Tel siehe Varianten

 

Test Stereoplay 8.18
Verblüffung im Hörtest mir dem hauseigenen Tonabnehmer Donatello Red. Die Kombi überzeugt auf unerwartet hohem Niveau, zaubert wie von Geisterhand virtuelle Räume, gleitet spielerisch durch die Noten und arbeitet wie aus einem Guss. Der Pianosa bleibt auf der schlanken, schnell - sauberen Seite . Das kommt ihm im Grundtonbereich entgegen, denn hier definiert das Laufwerk exakt durch, übertreibt nicht, setzt viele Farbakzente  und schliesst bruchlos an hervorragend detaillierte Mitten an - ein Genuss. Dass der Tonabnehmer dabei alles andere als einen Klangverhinderer darstellt, wird schnell klar. Das gute knallrote Stück werkelt knackig, detailverliebt, höchst energetisch und ausgeglichen, gelöst schnell - und unter dem Strich sogar auf einem Niveau, das himmelweit von seiner Preisklasse entfernt ist, nach oben hin, versteht sich. De Besitzer wird mit einer Vorstellung belohnt, die kaum mehr Wünsche offen lässt. "The Ultimate Italien Turntable"
Preis / Leistung > überragend

 

LP 2.19
Beim Aufsetzen der Nadel fällt als erstes die hohe Laufruhe auf, die das Laufwerk aufweist. Vom Lager bis zum Antrieb scheint einfach Nichts Nebengeräusche zu produzieren – sehr gut.  Die Dynamik ist immens hoch, kein Wunder vor so einem stillen Hintergrund. Der Nadelschliff des Donatello tut das Seine dazu. Das System ist eine vorzügliche Ergänzung zum ruhigen Laufwerk. Vor dem tiefschwarzen Hintergrund kann das MC sowohl seine Dynamik wie auch im feineren Bereich mit Präzision und extrem hoher Auflösung punkten. Fein hingehauchte Pianissimo gelingen ebenso überzeugend wie gemeine dynamische Attacken aus vollem Orchester. Angesichts der erreichten Basstiefe und Wucht kann man schon mal einen nachdenklichen Blick auf den Pianosa werfen und sich ernsthaft fragen, ob es denn wirklich immer die ganz dicken Schlachtschiffe in Sachen Laufwerke braucht. Klar bringt das eine oder andere Kilo mehr an Masse noch ein Quäntchen mehr Bass, aber in Sachen Ausgewogenheit zwischen ganz hohen und ganz tiefen Tönen, in Sachen Eleganz und Charme und Spass an der Musik macht der Goldnote Kombination so schnell keiner was vor. Ein durchwegs überzeugender Auftritt.

!