bFly Stone Line Twin Gerätebase

    Lieferzeit:ca. 5-7 Tagen
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Gerätebase der Referenzklasse.

Kern der neuen StoneLine Basis besteht aus einem mineralischem Granulat. Die homogene Zusammensetzung dieses Komposits liefert eine hochwirksame Entkopplung. Die eloxierte Aluminiumplatte an der Oberseite wird spiralförmig mittels einem weichem Polymer aufgebracht und wirkt ebenfalls absorbierend. Das Aluminium fungiert dabei sowohl als mechanischer Isolator als auch als Schirm gegen hochfrequente Strahlung.

Gemäß unserer MLA Philosophie (Multi Layer Adjustment) gibt es eine Steigerung in Form der StoneLine TWIN. Hier haben wir zusätzlich eine Aluminiumplatte sowie eine weitere „Steinplatte“, also eine doppelte StoneLine.

Grösse L  Masse 500 x 400 mm, Vulkan schwarz, Rosenquarz

Andere Grössen auf Bestellung.



Test LP
Besonders deutlich wurde die Verbesserung, als ich eine TWIN-Basis unter meinem CD-Player platzierte. Der steht in meinem Kirsch-Vollholzrack bereits auf bFly PURE Absorbern, die ihn klanglich ohnehin schon nach vorne gebarcht haben. Der Effekt durch das Hinzufügen der Twin allerdinsg war sprichwörtlich erschreckend. Warum das denn? Mit einer einzelnen StoneLine-Basis wurde die Widergabe deutlich aufgeräumter und grundsätzlich entschlackt, wie wenn man mit einem Rübelsieb frisch geerntete Oliven vor der Pressung von kleinen Ästen und Blättern befreit..... 

Der Vergleich der "normalen" TWIN mit der Rosenquarzvariante endet übrigens für meine Ohren jedes Mal zugunsten der Rosenquartzes. Nein das ist kein Quantensprung, aber dadurch bekomme ich genau das Mehr an Klangfarben und ja, Magie, das Musik ihren ganz besonderen Glanz verleiht.

Unterm Strich ... Die neuen StoneLine Entkopplungsbasen von bFly-Audio sind nichts weniger als ein Erfolg auf ganzer Linie. In der einfachen Version helfen sie bereits, viele Probleme in den Griff zu bekommen. Die TWINS setzen dem Ganzen noch die Krone auf. Glückwunsch nach Augsburg.

 

Ein Kunde berichtet:
Ich bin von den StoneLine unter dem Micro Seiki schlichtweg geplättet!
Das ist Wahnsinn, dass nach den schon herausragend guten BaseTWO überhaupt noch solch eine enorme Steigerung möglich wäre. Die Staffelung der Bühne gewinnt in allem Dimensionen hinzu. Damit meine ich nicht nur die Breite und Tiefe, sondern auch die Höhe der Abbildung. Man hört heraus, dass ein Gitarrist steht und der Drummer sitzt. Die Ortung der einzelnen Musiker und die Luft zwischen ihnen ist förmlich spürbar. Der Zugewinn an feinsten Details wie z.B. das Zupfen der Gitarren Saiten ist deutlich heraus zu hören und auch der Bass wirkt straffer und dynamischer. Der Zugewinn an Spielfreude der gesamten Anlage hat deutlich mit der StoneLine hinzugewonnen. 

!